29 Ekim Cumhuriyet Bayramı konuşması

Burak Karartı 30.10.2017
Sehr geehrter Staatssekretär für Europaangelegenheiten Herr Mark Weinmeister,
Meine sehr verehrten Landsleute, verehrte Gäste,
es ist für mich eine grosse Freude und Ehre, Sie bei dem heutigen Empfang zum 94. Jahrestag der Gründung der Türkischen Republik, zu dem ich zum ersten Mal in der Funktion als Generalkonsul des Türkischen Generalkonsulates der Gastgeber bin, empfangen zu dürfen.
Nationalfeiertage, sind besondere Gelegenheiten unser Gedächtnis aufzufrischen, uns an die Entwicklungen zu erinnern, die uns dorthin brachten, wo wir heute sind und uns dazu verleiten, über unsere gemeinsame Zukunft nachzudenken. Nationalfeiertage verhelfen insbesondere denjenigen dazu, die wie wir, entfernt von ihrer Heimat sind, sich darüber bewusst zu werden, ein Teil eines historischen Ganzen zu sein, das über die individuelle Existenz hinausgeht. Desweiteren helfen sie uns, uns an unsere gemeinsamen Empfindungen und Werte zu erinnern, die die Basis für das heutige Beisammensein unter einem Dach schaffen.

Ich bedanke mich bei allen unseren Landsleuten und verehrten Freunden, die heute anwesend sind, um unsere Freude zum Nationalfeiertag mit uns zu teilen und heisse Sie alle recht herzlich willkommen.

Verehrte Gäste,
selbstverständlich besteht die Geschichte der Türkei und der türkischen Nation nicht allein aus den vergangenen 94 Jahren. Die Republik Türkei steigt aus einer gut etablierten und respektvollen historischen Erfahrung empor. Jedoch haben die letzten 94 Jahre in unserer Geschichte, in Bezug auf die Beiträge und der Erfolge der türkischen Bevölkerung für unser Land eine ganz besondere Bedeutung.
Die Republik ist der Name der Wandlung, den eine aus einem mehr als zehnjährigem Krieg erschöpfte und unter tiefen Armutsbedingungen lebende Nation mit großem Eifer und Glauben durchgemacht hat, um ein angesehenes Mitglied der modernen internationalen Gemeinschaft zu werden.
Die Republik ist das Ergebnis der Entschlossenheit des türkischen Volkes unter der Federführung von Mustafa Kemal Atatürk seine eigene Zukunft zu gestalten.
Dem mit den Reformen in der Republik begonnenen Modernisierungsprozess, kamen in den folgenden Zeiträumen weitere Reformschritte hinzu, die uns heute zu dem Niveau der zeitgenössischen Zivilisation gebracht haben, das von Atatürk als Ziel gesetzt wurde.
Heute befindet sich die Türkei mit ihrem demokratischen und pluralistischen politischen System, der wirtschaftlichen Grösse auf Platz 17 in der Weltrangliste und Platz 6 auf der europäischen Liste, der gesellschaftlichen Tradition, die die Modernität mit der kulturellen Identität vermischen kann, unter den international angesehenen Ländern.
Die Türkei, die in ihrer Außenpolitik neben den Werten wie Frieden, Stabilität, Zusammenarbeit auch die ethischen Werte beherbergt, steht mit ihrer Funktion als Gastgeber für die 3 Millionen Syrer, die ihr Heim verloren haben und mit ihren Aktivitäten in der humanitären Hilfe in der Höhe von mehr als 6 Milliarden Dollar, unter den führenden Geberländern auf der Welt.
Verehrte Gäste,
zweifellos ist die Republik Türkei seit ihrer Gründung an bis zum heutigen Tage mit zahlreichen Prüfungen fertig geworden. Die letzte und eine der ernsthaftesten war der Putschversuch letztes Jahr am 15. Juli. Die Türkei konnte dieser Krise nur mithilfe der Verbundenheit des türkischen Volkes zur demokratischen Legitimität und der Solidarität der breiten Bevölkerungsmasse untereinander überwinden.
Wir befinden uns in einem effektiven Kampf, den Schaden, den dieser Putschversuch und seine Verursacher, die Fetullahçı Terör Örgütü FETÖ unserem Land zugefügt hat zu bereinigen. Ich bin der Überzeugung, dass wir aus diesem Prozess mit einer noch stärkeren Demokratie hervortreten werden.
Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass wir von unseren Freunden in der internationalen Öffentlichkeit in dieser besonderen Phase mehr Verständnis und Solidarität erwarten.
Verehrte Gäste,
es ist kein Geheimnis, dass die türkisch-deutschen Beziehungen eine sehr schwere Zeit durchlaufen. Allerdings gibt es eine weitere Tatsache und zwar die, dass die Beziehungen beider Länder tief verwurzelt sind. Die Freundschaft und das gemeinsame Interesse dieser Länder hat die Macht, diese schwierige Zeit zu überbrücken.
Zwischen der Türkei und Deutschland gibt es umfangreiche politische Bindungen, eine lange Vergangenheit als Verbündete und intensive Handelsbeziehungen. Desweiteren gibt es auch bei geographischen Themen gemeinsame Interessen. Am wichtigsten aber, die breite Präsenz der türkischen Gemeinde in Deutschland verbindet beide Länder auch auf menschlicher Ebene. Ich bin der Überzeugung, dass man mit gutem Menschenverstand und frei von Vorurteilen, auf Basis des gegenseitigen Respektes und Vertrauens, im Laufe der Zeit negativen Wahrnehmungen und Spannungen entgegenwirken wird.
Meine verehrten Landsleute, verehrte Gäste,
trotz des langen Weges, den wir in der 94-jährigen Geschichte der Republik zurückgelegt haben, gibt es in Zukunft noch viel zu tun.
Um die Verdienste unserer Republik stets frisch und lebendig zu bewahren, ist es von besonderer Bedeutung, mit unseren Bemühungen auf dem Weg zur Demokratie und der Modernisierung weitermachen zu können.
Eigentlich setzt sowohl unsere Zielsetzung zum 100. Jahrestag unserer Republik im Jahre 2023, als auch das Türkei-Ideal was die Gründer der Republik in der Überlegung und im Herzen hatten, genau dies voraus.
Mit diesen Gedanken und Gefühlen gedenke ich an Mustafa Kemal Atatürk, dem Gründer der Türkischen Republik, unseren Helden des türkischen Befreiungskrieges (Kurtuluş Savaşı); allen Verstorbenen, die für das Weiterbestehen und Wohl unseres Landes und unseres Volkes ihr Leben geopfert haben, mit großem Respekt und spreche unseren Veteranen meinen Dank aus.
Desweiteren danke ich im Namen aller Mitarbeiter des Generalkonsulates und in meinem Namen, allen Gästen, die uns die Ehre erwiesen haben unserer Einladung zu folgen und begrüße Sie alle recht herzlich.
Ich gratuliere uns allen zum Jahrestag der Gründung der Türkischen Republik.





Pazartesi - Cuma

08:30 - 17:00

E-PASAPORT, VİZE, ASKERLİK, NOTER, NÜFUS ve VATANDAŞLIK işlemleri için www.konsolosluk.gov.tr adresindeki randevu modülünden randevu alınması gerekmektedir (Randevu sistemi ‘gmx, web’ uzantılı mail adreslerini tanımamakta olup, randevu almak için kullanılacak mail adreslerinin ‘hotmail, yahoo, gmail’ uzantılı olması gerekmektedir.).
1.1.2019 1.1.2019 Yılbaşı Tatili
1.1.2019 1.1.2019 Yeni Yıl
19.4.2019 19.4.2019 Paskalya Arifesi
22.4.2019 22.4.2019 Paskalya
1.5.2019 1.5.2019 İşçi Bayramı
30.5.2019 30.5.2019 Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
4.6.2019 4.6.2019 Ramazan Bayramı-1. Gün
10.6.2019 10.6.2019 Küçük Paskalya
20.6.2019 20.6.2019 Yortu Bayramı
11.8.2019 11.8.2019 Kurban Bayramı-1. Gün
3.10.2019 3.10.2019 AFC Milli Günü
29.10.2019 29.10.2019 Cumhuriyet Bayramı
25.12.2019 Dini Tatil-1. Noel Günü
26.12.2019 26.12.2019 Dini Tatil- 2. Noel Günü