Wiesbaden'de bir kadın sığınma evine "Nurdan Eker" adlı vatandaşımızın isminin verilmesi

Ufuk Ekici 02.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herrn,
Sehr verehrter Herr Oberbürgermeister Gerich,
Verehrter Herr Polizeipräsident Schäfer,
Geehrte Vertreter der Arbeiterwohlfahrt,
Liebe Şeyda und Damla,

ich möchte Sie hier an einer bedeutungsvollen Varanstaltung herzlich begrüssen. Ich freue mich und fühle mich geehrt dabei sein zu dürfen.

Sevgili Şeyda ve Damla,
Emine Hanım sizlere de Wiesbaden’a hoşgeldiniz diyor saygı ve sevgiyle selamlıyorum.

Wir haben uns heute hier versammelt um zum ersten Mal in Deutschland ein Frauenhaus auf den Namen eines Opfers einzuweihen: Frau Nurdan, die vor 4 Jahren am 30.September 2009 brutal von ihrem Ehemann ermordet wurde. Nurdan war mit ihren beiden Töchter Şeyda und Damla in dieses Frauenhaus geflüchtet. Sie flüchtete vor der Gewalt ihres Mannes, der auch gegen die beiden Kinder gewalttätig war. Nurdan Eker wollte sich und ihren Töchtern aus erster Ehe, mit der Energie die sie in ihrer Zuflucht fand, ein neues Leben aufbauen. Sie reichte die Scheidung ein, mietete sich eine Wohnung, doch leider passierte das Fatale.

Die beiden Töchter Şeyda und Damla wachsen seitdem bei ihrer Grossmutter in der Türkei auf. Doch weder die verstorbene Nurdan noch die beiden Töchter wurden hier in ihrer “Heimat” nie vergessen. Das Wiesbadener Polizeipräsidium, die damalige Schulkameraden der beiden Töchter und unser Generalkonsulat unterstützten sie seit dem Jahre 2010, um der Grossmutter bei der Erziehung der beiden Enkelkinder unter die Arme zu greifen. Ich danke hier als Generalkonsul allen Beteiligten für diese grosszügige Unterstützung und den Beistand.

Gewalt in der Familie ist keine nationale Angelegenheit, es kommt leider immernoch in allen Ebenen der Gesellschaft und sozusagen in den “besten Familien” vor, egal welcher Herkunft, welchem Glauben oder welcher sozialen Ebene man entstammt. Wir alle können diese schreckliche soziale Wunde nur in Zusammenarbeit heilen. Wir als Bevölkerung müssen alles uns Mögliche in Bewegung setzen, damit unsere Gesellschaft nicht mehr länger leidet. Vor Allem sind die Frauenhäuser in dieser Angelegenheit die erste Zuflucht der Opfer häuslicher Gewalt, weshalb ich mich bei allen Mitarbeitern des Frauenhauses aufrichtig bedanken möchte.

Auch in der Türkei wird in den letzten Jahren der Thematik häusliche Gewalt durch dementsprechende Gesetzesgebungen und Sanktionen des Ministeriums für Familie und Soziales entgegengewirkt. Die türkischen Frauenhäuser werden durch ernsthafte Erneuerungsgsmassnahmen gestärkt. Das erste türkische gemeinnützige Frauenhaus wurde im Jahre 1990 seitens des Ministeriums für Soziales und dem Jugendamt eröffnet, woraufhin 1993 das erste private Frauenhaus von der Stiftung Solidarität für Frauen gegründet wurde. Heute hat das genannte Ministerium 85 Frauenhäuser inne. Zusammen mit einem Zivilgemeindenützigem Frauenhaus und weiteren 32 unter der Regionalleitung geführten Einrichtungen sind insgesamt 118 Gast,- beziehungsweise Fluchthäuser vorhanden. In 53 Familienberatungszentren und 98 Bevölkerungszentren werden Frauen psychologische, rechtliche und wirtschaftliche Hilfestellungen geleistet.

Es werden diverse Bildungsprojekte und Programme wie z.B. Gewalt gegen Frauen und Frauenrechte in Bezug auf die Geschlechtergleichstellung durchgeführt, um den Status der Frau in der Bevölkerung zu erhöhen.

Für Frauen und Kinder, welche Gewalt erlebt haben, Spuren von Gewalttätigkeit tragen oder Unterstützung benötigen, dient eine seitens des Ministerium gegründete Ratgeber - Telefonhotline unter dem Namen ”Alo 183 Danışma Hattı”.

Das sind nur einige Beispiele der bisher geleisteten Dienste. Das heisst aber noch lange nicht, dass diese Dienste ausreichen. Die Regierung und die Zivilgesellschaft in der Türkei bemühen sich ständig um die Qualität ihrer Dienste zu steigern.

Ich bin der Meinung, dass der rege Austausch bezüglich den Erfahrungen und den Verbesserungsarbeiten sowohl in der Türkei als auch in Deutschland für beide Länder von Nutzen sein wird.

Ich danke Ihnen für ihre Aufmerksamkeit.

Ufuk Ekici

Pazartesi - Cuma

08:30 - 17:00

E-PASAPORT, VİZE, ASKERLİK, NOTER, NÜFUS ve VATANDAŞLIK işlemleri için www.konsolosluk.gov.tr adresindeki randevu modülünden randevu alınması gerekmektedir (Randevu sistemi ‘gmx, web’ uzantılı mail adreslerini tanımamakta olup, randevu almak için kullanılacak mail adreslerinin ‘hotmail, yahoo, gmail’ uzantılı olması gerekmektedir.).
1.1.2019 1.1.2019 Yılbaşı Tatili
1.1.2019 1.1.2019 Yeni Yıl
19.4.2019 19.4.2019 Paskalya Arifesi
22.4.2019 22.4.2019 Paskalya
1.5.2019 1.5.2019 İşçi Bayramı
30.5.2019 30.5.2019 Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
4.6.2019 4.6.2019 Ramazan Bayramı-1. Gün
10.6.2019 10.6.2019 Küçük Paskalya
20.6.2019 20.6.2019 Yortu Bayramı
11.8.2019 11.8.2019 Kurban Bayramı-1. Gün
3.10.2019 3.10.2019 AFC Milli Günü
29.10.2019 29.10.2019 Cumhuriyet Bayramı
25.12.2019 Dini Tatil-1. Noel Günü
26.12.2019 26.12.2019 Dini Tatil- 2. Noel Günü